German Instructions
Rycraft Keramik – Stempel


Rycraft Keramik Cookie Stempel sind weltweit bereits in unzähligen Küchen zu einer beliebten Einrichtung und Dekoration geworden. Diese liebenswürdigen von Hand gefertigten Tonstempel führen die skandinavische und pennsylvanische Kolonialtraditionen der Verzierung von Biskuits mit geschnitzten Holzstempeln fort.

Heute können Sie diese gleichen Cookie Stempel oder eben Rycraft’s Keramik Stempel dazu verwenden, um mit Baumwollpapier charmante Kreationen zu fertigen. Diese handgemachten Geschenke und Andenken werden Ihnen genauso viel Freude bereiten, wie schon so vielen Familien zuvor.


 Stempel Nr.    223 - Herz,    015 - Trauben   067 - Heidi


Bild-Rycraft Papier-Abdruck-Projekte erklärt im Uhrzeigersinn: Herz-Geschenkbox mit aufgeklebtem
Stempelmotiv auf schönem Häkelgarn, Traubenkonfitüre mit Traubenstempelmotiv dekoriert, mit
Traubenmotiv verziertes Papier als hausgemachte Empfehlung, Rezept oder Urkunde,  Blumen-Bouquet
Dekoration, Heidis Grusskarte mit einer vollen Schachtel feinen Biskuits.
                                                               

Mrs. Rycraft’s Mürbeteig - Cookies

    1 1/2    Tassen Butter
    3/4       Tassen Zucker
    3           Tassen Weissmehl

Verflüssigen Sie die Butter und den Zucker vollständig. Dies ist wichtig, da sonst der Teig Flocken bildet, wenn man zu stempeln beginnt. Geben Sie nun eine Tasse Mehl nach der anderen hinzu und anschliessend gut vermengen. Nun wird der Teig zu ca. 2,5cm grossen Kugeln geformt und auf ungefettetes Backpapier gelegt. Stempeln Sie nun mit dem gewünschten Motiv die Teigkugeln, bis dieser etwas unter dem Rand hervorschaut. Jetzt werden die kleinen Kunstwerke bei ca. 150° während 15-20 Minuten gebacken.

Wertvolle Tips: Verwenden Sie nach einigen Abdrücken wieder etwas Speiseöl, um den Stempel zu ölen. Eine andere Möglichkeit keine Verklebungen oder Verstopfungen des Stempels zu bekommen, wäre, diesen gut warm zu halten. Verhindern Sie Rezepte mit Backpulver, Hefe oder Eier, weil diese beim Aufquellen des Teiges das Motiv unscharf
werden lassen.


Papierstempeln mit RYCRAFT Keramik – Stempel

Traubenkonfitüre-Stempelmotiv

                                                                 


benötigte Materialien:
•  Stempel Nr. 015, Trauben
•  Aqua-Klarlack z.B. von Marabu
•  scharfe Schere (empfohlen wird eine Scherenschnittschere)
•  Farbe und Pinsel (z.B. Decorglas)
•  farbiges Papier als Untergrund
•  Klebstoff (z.B. UHU Bastelkleber)

Anleitung:
1.   Überziehen Sie das Medaillon mit einer dünnen Klarlackschicht.
2.  Schneiden Sie nach der Trocknung das Traubenmotiv aus.
3.  Bemalen Sie nun mit Decormatt von Marabu in verschiedenen Lagen die Schattierungen der Traube und Blätter.
4.  Überziehen Sie es nochmals mit einer dünnen Schicht Klarlack; dies verhindert die mechanische Beschädigung und schützt etwas vor Verschmutzung.
5.  Kleben Sie nun das Medaillon auf das Hintergrundpapier, welches Sie farblich ausgesucht haben - Sie können, wie im Beispiel gezeigt wird, auch zweilagige Hintergrundkontraste mit verschiedenfarbigem Papier erreichen.
6.  Kleben Sie nun Ihr Kunstwerk auf das Glas.  Schmücken Sie das fertige Konfitürenglas z.B. mit farblich passendem Stoff und Bändern.


Verziertes Schreibpapier / Rezept

                                                          


benötigte Materialien:
•  Stempel Nr. 015, Trauben
•  Aqua-Klarlack z.B. von Marabu
•  Farbe und Pinsel (wenn erwünscht)
•  Satinband 3 oder 6mm breit
•  Papierbogen ev. selber geschöpft
•  Schreibpapierbogen

Anleitung:
1.  Überziehen Sie das Medaillon mit einer dünnen Schicht Aqua-Klarlack und lassen Sie dieses trocknen.  Dies schützt vor Flecken.
2.  Nun können Sie das Medaillon mit Farbe bemalen, falls erwünscht.  Anschliessend empfehlen wir wieder eine dünne Schicht Aqua-Klarlack um das bemalte zu versiegeln (im gezeigten Muster wurde keine Farbe aufgetragen).
3.  Schneiden Sie nun das Schreibpapier auf die Grösse, welche Sie wünschen, damit Ihr Dekopapier einen dekorativen Rand hergibt.  Achten Sie bei der Zusammenstellung auf einen guten Kontrast mit dem Medaillon.
4.  Kleben Sie nun das Medaillon oben auf den Papierbogen, so dass es den Rand noch etwas abdeckt.
5.  Binden Sie nun eine dünne Schleife mit Satinband und kleben diese oberhalb auf das Medaillon.




Blumen-Bouquet Dekoration

                                        


benötigte Materialien:
•  Stempel Nr. 223, Herz
•  Scherenschnitt Schere
•  Farbe und Pinsel (wenn erwünscht)
•  ein Stück Kontrastpapier 8x8cm
•  Satinband 3, 6 oder 9mm breit
•  ein Blumenbouquet zusammen gebunden

Anleitung:
1.   Überziehen Sie das Medaillon mit einer dünnen Schicht Aqua-Klarlack und lassen dieses trocknen.
2.  Schneiden Sie nun das Herzmotiv vorsichtig aus. Nun schneiden Sie das Kontrastpapier, ev. gezackt, etwas grösser aus als das Herzmotiv.
3.  Falls erwünscht, bemalen Sie das Motiv und versiegeln es anschliessend nochmals mit Aqua-Klarlack.
4.  Binden Sie das Satinband um das Blumenbouquet und fertigen Sie eine schöne Schleife.
5.  Kleben Sie nun das Herzmotiv auf das Kontrastpapier und schliesslich beides zusammen in die Mitte der Bandschleife.




Herzgeschenkbox


benötigte Materialien:
•  Stempel Nr. 223, Herz
•  Aqua-Klarlack
•  gehäkeltes oder aus Stoff gefranstes Herz-Deckchen mit Stärkemittel gebügelt
•  Klebstoff
•  Satinband 3 oder 6mm breit, je nach Deckchenlochgrösse
•  Farbe und Glitter

Anleitung:
1.  Überziehen Sie das Medaillon mit einer dünnen Schicht Aqua-Klarlack und lassen dieses trocknen.
2.  Wenn gewünscht überziehen Sie auch das Deckchen mit Aqua-Klarlack um es noch etwas steifer zu machen; während der Trocknungszeit
sollten Sie das Deckchen flach pressen.
3.  Wenn gewünscht, kann das Medaillon bemalt werden, anschliessend Aqua-Klarlack zum versiegeln auftragen.
4.  Oder überziehen Sie das Medaillon mit Aqua-Klarlack und geben Sie Glitter oder Flitter auf die nassen Stellen. Nach Trocknung überziehen Sie die Glitter/Flitter-Stellen nochmals mit Aqua-Klarlack zum
versiegeln.
5.  Kleben Sie nun das Medaillon auf das Deckchen.
6.  Zur weiteren Verzierung können Sie nun das Satinband durch die äusseren Spitzen des Deckchens fädeln. Beginnen Sie oben in der Mitte des Herz-Deckchens und lassen genügend Band, um eine schöne Schleife binden zu können.
7.  Kleben Sie nun das Deckchen auf die Schachtel.
8.  Als Alternative können Sie das steife Deckchen beidseitig mit dem Medaillon verzieren und als Weihnachtsschmuck aufhängen.



Heidi’s Grusskarte


benötigte Materialien:
•  Stempel Nr. 067, Heidi
•  Aqua-Klarlack
•  Scherenschnittschere
•  Farbe und Pinsel
•  Glitter (falls gewünscht)
•  Satinband 3mm
•  1 Grusskarte oder farbiger Fotokarton
•  zwei verschiedene Kontrastpapiere ca. 10x10cm+12x12cm

Anleitung:
1.  Überziehen Sie das Medaillon mit einer dünnen Schicht Aqua-Klarlack und lassen dieses trocknen.
2.  Schneiden Sie vorsichtig das Medaillon, wie auf dem Bild (siehe Vorderseite), aus.
3.  Bemalen Sie das Medaillon nach Ihren Wünschen.
4.  Falls gewünscht, überziehen Sie es nun mit Aqua-Klarlack und streuen verschiedene Glitterfarben in die noch feuchten Stellen, die Ihnen gefallen. Nach Trocknung noch eine Schutzschicht Aqua-Klarlack über dem Glitter anbringen.
5.  Nehmen Sie nun die gekaufte Grusskarte oder basteln Sie sich aus Fotokarton oder handgeschöpftem Papier selber eine Karte.
6.  Schneiden Sie die ausgesuchten Kontrastpapiere in Herzform aus; eines etwa 9cm und das andere etwa 11cm gross. Nun werden beide Papiere übereinander geklebt und anschliessend in die Mitte der Grusskarte plaziert.
7.  Schliesslich kleben Sie das Medaillon in die Mitte des Herz-Kontrastpapieres. Dann verzieren Sie mit einer Satinband-Schleife das Medaillon.


Baumwollpapier - Medaillons einfach hergestellt

              
                                                                          Stempel Nr. 223 - Lacy Heart

•    Beginnen Sie mit dem Einstiegs-Kit von Rycraft. Es beinhaltet Baumwollpapier für 75-100 Abdrücke und zudem die komplette Anleitung.
•    Einen oder mehrere Rycraft Stempel (es gibt insgesamt mehr als 130 verschiedene Motive)
•    Mixer (gewöhnlicher Haushaltmixer reicht)
•    Speiseöl und eine alte Zahnbürste zum ölen der Stempel   

•    Wasser
•    Saugfähige Tücher aus Stoff oder Papier   
•    Filz oder Schwamm zum Wasser aufsaugen   
•    Backpapier   
•    Backofen (Temperatur nicht höher als 130°)   





  
           
      Rycraft Paper Casting Kit – German Translation                                                           Stempel Nr. 201 - Lacy Heart    

Die “Rycraft” Bisquit-Formen sind bereits in unzähligen Haushalten rund um die Welt bekannt und beliebt ais “Guetzli-Formen”!
    
Mit diesen lassen sich jetzt auch schöne Papierabdrücke herstellen – die Beschreibungen der verschiedenen Techniken finden Sie in dieser Broschüre. Ihre selbstgebastelten Geschenke und Andenken
werden Ihnen und den Beschenkten sicherlich grosse Freude bereiten.

Was sie benötigen

    • Rycraft Keramik-Stempel
    • Zellulose Platten
    • Mixer
    • Wasser
    • Sonnenblumenöl
    • vorgeheizter Backofen (ca. 120∞)
    • Zahnbürste
    • Haushaltspapier
    • Backpapier
    • Schere    


und zum Verzieren der Abdrücke:

    • Glitter
    • Bastelkleber
    • Filzstifte
    • Bänder


IN FÜNF SCHRITTEN ENTSTEHEN DIE MEDAILLONS

1. Zubereiten des Breis:
Schneiden Sie 1/4 einer Zellulose Platte in kleine Stücke, und geben diese in eine Schüssel. Fügen Sie 2 Tassen Wasser bei und lassen das ganze ca. 1 Minute einziehen. Mixen Sie dann das Wasser und die Zellulose Platten während 1 Minute auf kleiner Stufe bis ein weicher pappiger Brei entsteht. Achtung: nicht zu lange mixen! Den Brei in eine kleine Schüssel mit grosser Öffnung geben.



2. Einfetten der Stempel:
Fetten Sie den Stempel mit Hilfe einer Zahnbürste ein, achten Sie darauf, daß jede Kerbe des Motivs mit Öl bestrichen ist (verwenden Sie Sonnenblumenöl)! Dann waschen Sie alle Ölrückstände wieder mit Seife und heißem Wasser ab und trocknen ihren Stempel anschließend ab; jetzt ist ihr Stempel bereit.



3. Füllen des Stempels und entziehen des überschüssigen Wassers:
Bei kleinen Medaillons:
Halten Sie das Medaillon über der Schüssel (s. Zeichnung) und bedecken Sie den Stempel mit Zellulosebrei (ca. 3-4 mm). Drücken Sie die Masse mit den Fingern fest in den Stempel; je besser Sie den Brei pressen, desto schöner wird das Motiv. Am Schluss decken Sie den Stempel mit einem Stück Zellulose zu und pressen nochmals den Brei fest auf einem flachen Untergrund. Abschliessend nehmen Sie den Stempel und pressen ihn auf ein Handtuch, um soviel Wasser wie möglich zu entziehen.



Für grössere Medaillons:
Zunächst befolgen Sie die Instruktionen der kleinen Medaillons. Plazieren Sie dann ein Stück Zellulose auf einer Lage Handtücher. Die Zellulose-Platte bestreichen Sie mit einer dünnen Schicht des Zellulose-Breis welche einen größeren Durchmesser aufweisen muss als der Stempel. Drehen Sie den gefüllten Stempel um und drücken ihn fest auf die dünne Zellulose-Schicht welche Sie vorher gemacht haben. Um das Wasser optimal entziehen zu können, sollten Sie wiederum mit den Fingern pressen.



4. Trocknen des Breis:
Plazieren Sie die fertig gefüllten Stempel auf einem Backblech. Trocknen Sie dann diese während 10-60 Minuten im vorgeheizten Ofen, je nach Dicke des Medaillons.



5. Entfernen des Medaillons:
Wenn das Papier trocken ist und der Stempel genug abgekühit ist, können Sie das Medaillon vorsichtig vom Stempel entfernen.



NÜTZLICHE HINWEISE

Spezielle Effekte:
Mischen Sie kleine Mengen von Glitter oder Farbe dem nassen Brei bei, dadurch entstehen verblüffende Effekte.

Falls Ihr Medaillon am Stempel klebt:
Wenn Ihr Medaillon am Stempel klebt, müssen Sie es noch länger trocknen oder sie müssen es nochmals ölen und reinigen wie unter Punkt 2 beschrieben. Achtung: Punkt 2 nur wiederholen falls das Medaillon noch feucht ist und am Stempel klebt!



Zuschneiden::
Falls Sie das Motiv des Medaillons zuschneiden wollen, sollten Sie eine kleine gut geschliffene Schere benützen. Eine möglichst dünne Breischicht erieichtert Ihnen das exakte Zuschneiden.

Wiederverwenden von Breiresten:
Wenn Sie Breireste haben, werfen Sie diese nie weg, sie können wieder unter Zugabe von Wasser aufgerührt und wiederverwendet werden.

Ideen für die Verarbeitung der Papierabdrücke

Selbstgemachte Geschenke und Andenken mit denen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie Freude bereiten können: Ohrringe, Buchzeichen, Bilderrahmen, Geschenkstüten, Serviettenringe, dekorative Schachtein, und vieles mehr…


Briefpapier & Giückwunschkarten:
Kleben Sie ein Medaillon auf einen
Briefbogen oder eine Doppelkarte. Um dem ganzen noch eine persönliche Note zu verieihen, können Sie von Hand einen Gruss oder ein Gedicht dazuschreiben.



Weihnachtsdekorationen, Geschenkpapier:

Klehen Sie das Medallion auf ein farbiges Geschenkpapier. Mit Farben und Bändern kann das ganze noch ausgeschmückt werden. Das Medaillon aufgeklebt auf einer Manschette, versehen mit einem Goldfaden ergibt eine hübsche Weihnachtsbaumdekoration.
 



Einige Bastelideen für Kinder:

Ihre Kinder freuen sich bestimmt, wenn Sie mit
Ihnen “Guetzli” backen oder wunderschöne Medaillons aus Zellulose Platten bastein. Papierdrücke herstellen ist einfach zu machen und eignet sich für Kinder im Kindergarten–und Schulalter. Die Medaillons können wiederum mit Wasserfarben, Glitter und Bändern verziert werden, und schon ist ein hübsches Geschenk fertig!